Bienen - Power

Die Wabe -

mehr als 200 verschiedene Nähr- und Vitalstoffe
in Form

von Honig, Blütenpollen, Gelee Royal und Propolis

werden von der Biene hier abgelegt oder produziert.


Bienen - Produkte: süss, lecker und gesund!

Honig - mehr als ein Brotaufstrich

Honig ist ein fertiges Endprodukt der Bienen. Die mindestens zu 2/3 gefüllten Waben werden fachmännisch geschleudert.
Um 500 g Blütenhonig zu produzieren, müssen die Arbeitsbienen eines Stockes, dem mehrere zehntausend Bienen angehören, den Nektar von ungefähr 10 Millionen Blüten sammeln.
Honig wird aber auch aus Honigtau gewonnen. Das sind süsse, meist kristallklare Tropfen auf Blättern von Bäumen oder Tannennadeln.
Das ist Waldhonig.
In beiden Honigen sind mehr als 100 verschiedene Wirk- und Nährstoffe enthalten. In dem süßem Saft finden sich Enzyme, Eiweiße, Aromastoffe, organische und anorganische Säuren, sowie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Zwar liegen alle Substanzen nur in geringer Konzentration vor, doch die ideale Zusammensetzung ist es, die Honig für den Menschen so wertvoll macht.
Honig hat in der Gesundheit eine jahrhunderte lange Tradition.
Und doch sind moderne Wissenschaftler auch heute noch begeistert, wenn sich Bakterien in Kontakt mit Honig in Luft auflösen.

Gelee Royal - die Speise der Königin

Die Bienenkönigin, die täglich bis zu 2000 Eier legt, ernährt sich nur von Gelee Royal. Produziert wird diese einweiß- und mineralstoffhaltige Mahlzeit in der Schlunddrüsen der Arbeitsbienen. Wobei es sich um eine Mischung aus zwei dieser Drüsen handelt.
Die Wirkstoffvielfalt bei Gelee Royal ist besonders hoch. Jedoch konnten bislang nicht alle Stoffe dieser kostbaren Nahrung identifiziert werden. Da macht das Bienenvolk ein grosses Geheimnis daraus, das selbst die Wissenschaft bis heute nicht lösen konnte.
Gelee Royal ist die ideale Nahrungsergänzung für Menschen, die körperlich und geistig besonders belastet sind.

Propolis - das natürliche Antibiotikum

Propolis ist eine harzartige Substanz, die die Bienen an Bäumen sammeln. Es wird angewendet, um Löcher in den Waben zu füllen und den Stock mit einer Schutzschicht zu überziehen und zu stabilisieren. Sozusagen als Kitt.
Gleichzeitig wirkt Propolis antibiotisch und hält so den Bienenstock keimfrei. Ein sicheres Rezept, damit sich bei den Zehntausenden von Bienen, die in einem Stock zusammenleben, Infektionen nicht epidemieartig ausbreiten.
Die konservierenden Eigenschaften von Propolis wussten bereits die Ägypter bei der Einbalsamierung ihrer Toten zu schätzen.
Bei uns wird Propolis heute angewendet, um Krankheitserreger abzuwehren. Die Einsatzmöglichkeiten sind aufgrund der antibiotischen und entzündungshemmenden Eigenschaften sehr vielfältig.

Blütenpollen - die Powerpollen

Die Bienen sammeln die Blütenpollen von Blumen und bringen sie zum Stock zurück. Die Ladung liegt während des Fluges auf ihren hinteren Beinen, als sogenanntes Pollenhöschen. Blütenpollen ist die Nahrung der Arbeitsbienen. Sie werden im Stock gelagert. Zum Überleben benötigt eine Bienenkolonie ungefähr 27 kg Pollen pro Jahr.
Diese Blütenpollen stellen ein wahres Powerpaket für Bienen, aber auch für uns Menschen dar.
Blütenpollen enthalten einen sehr hohen Anteil an Aminosäuren, Enzymen, Co-Enzyme und andere Eiweißstoffe. Alle essentiellen Vitamine und Mineralstoffe, Spurenelemente, sowie mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die besonders wertvoll sind, sind in Blütenpollen vorhanden.
Blütenpollen sind die ideale Nahrungsergänzung für Menschen, die einen erhöhten Nährstoffbedarf haben. Also geistig, und/oder körperlich hart arbeitende Menschen, Schwangere, stillende Mütter, sowie ältere Menschen. Sie alle können von den kleinen Körnchen besonders profitieren.

Bienen - Produkte

Alle Bienen - Produkte
finden Sie hier:
Bienenprodukte


Hoyer

Freude am Leben


© 1999-2018 Mega Vital Shop