Tantra


Tantra -

ein Fest der Sinnlichkeit !
    
Wecken Sie Ihre sexuelle Kraft !
      
                                                                        

Tantra - was ist das

Tantra ist die einzige, religiöse Tradition, die Sexualität feiert, statt sie zu unterdrücken.
Tantra ist weit mehr als eine erlesene Freizeitbeschäftigung für interessierte Paare.
Tantra ist die Hingabe an das Leben. Tantra erfordert Disziplin, Ausdauer und Herz.

Tantra - der Weg ist das Ziel

Tantra ist Lebenskunst. Aber es ist kein Sammelsurium von philsophischen Aussagen, komplizierten Liebestechniken oder merkwürdigen esoterischen Dogmen und Theorien.
Tantra ist ein Abenteuer, das jeden Tag neu erlebt werden will.
Zu jedem Abenteuer gehört aber auch die Angst. Bei der Angst dürfen wir nicht stehenbleiben. Man muss die Herausforderung annehmen und aufgreifen. Denn im bewussten Bestehen von Abenteuern lernt man, Verantwortung für sich zu übernehmen.
Tantra ist das größte Abenteuer für die Seele. Tantra bedeutet, sich für die Schönheit des Lebens zu öffnen.
Mit der Seele und dem Herz - nicht mit dem Kopf.

Tantra - Rituale für die Lebenskraft

Tantra beginnt mit einem Ritual, Tantra ist ein Ritual und Tantra endet mit einem Ritual.
Man freut sich schon den ganzen Tag auf den kommenden Tantra-Abend. So stimmt man sich selbst mit vielen Gedanken, eventuell mit Meditation, auf alle Fälle mit sorgfältiger Körperreinigung auf Tantra ein.
Langsam beginnt die Energie zu fliessen.
Das Tantra-Zimmer wird hergerichtet, vielleicht mit frischen Blütenblättern, mit Duftölen, mit Kerzen, bunten Kissen, frischem Obst und angenehmer Musik.
In diesem Zimmer trifft man sich dann zur verabredeten Zeit mit seiner Geliebten, der Shakti, oder mit dem Geliebten, dem Shiva.
Natürlich kann man auch ein gemeinsames Bad nehmen, dann wird das Badezimmer zum Tantra-Zimmer.
Es ist nicht wichtig, dass man sich gleich berührt.
Es ist wichtig, dass man den anderen wahrnimmt, für den anderen da ist, die Seele des anderen fühlt.
Am wichtigsten ist es aber, dass man sich selbst wahrnimmt und die eigenen Wünsche respektiert.
Atmen, die entspannenste Meditation, kann man sehr gut gemeinsam, auch in der Badewanne, durchführen.
Tantra hat zu keiner Zeit etwas mit Lüsternheit zu tun.
Tantra soll ein poetischer Tanz sein, die Liebenden sollen aussehen, als würden sie zusammen tanzen. Normalerweise sieht ein Liebesakt aus, als würden die beiden Liebenden miteinander kämpfen.
Tantra ist Liebe und Liebe ist tief. Liebe ist vielleicht das Tiefste überhaupt. Weil Liebe ist Leben. Und Liebe - also auch Tantra kann ein ganzes Leben verändern.

Tantra - wie kann ich es erlernen?

Das moderne Tantra kann man erlernen.
Mittlerweile gibt es viel gute Lektüre mit klaren und praktischen Anleitungen. Damit kann man den lustvollen Weg zu einer Sinnlichkeit des ganzen Menschen erwecken. Denn nicht nur der Körper allein, sondern auch Geist, Gefühl und Seele werden mit einbezogen. Ein ekstatischer Tanz der Sinne, der jede konventionelle Erotik in den Schatten stellt.
Fachliteratur Tantra
Produkte Kunst der Liebe
Produkte Erowellness

Freude am Leben

© 1999-2018 Mega Vital Shop