Aphrodisiaka

Die Mittel der Verführung !

Scharfmacher aus Küche und Keller !

Zaubern Sie mit aphrodisierden Zutaten !

Das Geheimnis der Aphrodite

Sie tauchte aus dem Meer auf - nackt und wunderschön. Als sie an Land ging, erblühten unter ihren Füssen duftende Blumen und Kräuter. Aphrodite - die Göttin der Liebe war geboren.
Die erotische Ausstrahlung von Aphrodite machte sogar wilde Tiere zahm, Bären, Löwen und Wölfe lagen friedlich zu ihren Füssen. Für Liebe und Leidenschaft war sie immer zu haben, egal ob es sich um einen Gott handelte oder um einen normalen Sterblichen. Die alten Griechen pilgerten zum Tempel der Aphrodite und brachten ihr Opfer dar: Myrte- und Rosenkränze, duftende Kräuter, aromatische Gewürze, Granatäpfel, und vieles mehr. All diese Liebesgaben gelten auch heute noch als Mittel, um Lust und Potenz zu steigern. In Erinnerung an die Göttin werden sie Aphrosisiaka genannt.

Mit allen fünf Sinnen betören

Erotische Anziehungskraft definiert sich nicht nur über das Aussehen. Frauen mit üppigen Formen, glänzendem Haar und einem ebenmässigem Gesicht ziehen die meisten Blicke auf sich. Aber diese optischen Signale beschäftigen nur einen Teil des Lustzentrale im menschlischen Gehirn. Um wirklich betörend zu wirken, muss man noch andere Register ziehen. Und damit sind wir wieder bei der Aphrodite: sie attackierte mit allen fünf Sinnen: Vor einem Rendezvous liess sie sich von ihren Dienerinnen baden und mit kostbaren Ölen einsalben. So fühlt sich die Haut samtweich an und verströmt einen betörenden Duft. Mit sanfter Stimme gurrt sie ihrem Opfer Liebesworte ins Ohr. Und als Vorgeschmack auf die sinnlichen Freuden reicht sie ihm einen roten, klebrigen Granatapfel.

Lassen Sie sich Zeit

Der grösste Feind der Erotik und der Liebe ist der Stress. Dieses keine-Zeit-haben ist bereits Stress und verträgt sich deshalb nicht mit der Erotik.
Wenn die alten Griechen ihrer Aphrodite Opfengaben brachten, hatten sie Zeit. Sie feierten Feste. Schon allein deshalb kamen sie in Stimmung. Denn sie beschäftigten sich intensiv mit dem Thema Liebe und Erotik.
Auf Stress reagiert der Körper immer noch wie in der Steinzeit, als der Mensch bei Gefahr lediglich die Wahl zwischen rennen und kämpfen hatte. Alle Funktionen, die nicht die Muskalekraft unterstützen, werden zurückgefahren. Wenn der Körper praktisch um das Überleben kämpft, ist keine Kapazität frei für Lust und Liebe.
Umgekehrt ist es aber so, dass Entspannung die Sinnesreize empfänglich macht. Haut und Geschlechtsorgane sind gut durchblutet, die Botenstoffe der Erregung haben freie Bahn und bringen den Schaltkreis der Lust in Gang.
Der Zauber der Aphrodisiaka kann uns diese Seite des Lebens wieder etwas näher bringen. Die Sinnlichkeit wird geweckt und das ist ja die wichtigste Voraussetzung für die Liebe.
Trotzdem - wer ein raffiniertes Liebesmahl zubereitet, das alles Sinne anspricht, sollte nicht verbissen auf den Erfolg hinarbeiten. Geniessen Sie diese Vorbereitungen als Vorspiel zum Vorspiel. Denn: Der Weg ist das Ziel.

Aphrodisiaka aus der Küche

Es gibt viele Aphrodisiaka, die Sie vielleicht sehr oft in Ihrer Küche verwenden. Natürlich gehören dann auch noch die richtigen Zutaten dazu und, wie bereits geschrieben, die richtige Einstellung.
Überraschen Sie doch Ihren Liebsten oder Ihre Liebste einmal mit einem prächtigen Liebesmenü.
Verwenden Sie Artischocken, Fisch, Fenchel, Sellerie, Spargel und Schokolade. Würzen Sie mit Pfeffer, Chili, Muskatnuss und Senf. Schmecken Sie ab mit Guarana, Kolanuss und Muira Puama.
Viele Köche haben bereits die Liebesküche entdeckt. Entdecken mit diesen Kochbüchern neue Küchengeheimnisse und lassen Sie so Ihr Liebesleben auffrischen.
Die erotische Küche

Anregungen - Rezepte

Für einen schönen Abend mit dem Liebsten:
Aperitiv mit Alkohol::
je Glas 100 ml Champager, 50 ml Pfirsichsaft, 1 Spritzer Grenadine
Pfirsichsaft vorsichtig unterrühren, dann Grenadine zugeben.
Aperitiv ohne Alkohol:
1 Granatapfel, 100 ml Orangensaft, 100 ml Mangosaft, 1 Messerspitze Honig
Granatapfel wie eine Orange auspressen, Kerne nochmals mit einem Kaffeelöffel zerdrücken, mit dem Saft vermischen, Honig gut unterrühren, auf zwei Gläser verteilen.
Fingerfood:
Lachs-Canapés:
4 Scheiben Toastbrot, 200g Räucherlachs, 100 ml Schlagsahne, 2 TL Meerrettich, Butter, Salz und Dill
Brot toasten, entrinden, buttern und mit Lachs belegen. Sahne steif schlagen, Meerrettich unterheben, eine Prise Salz dazu. Jedes Brot vierteln, einen Klecks Meerrettichsahne dazugeben und mit etwas Dill servieren.
Achten Sie auf schönes Geschirr und Stoff-Servietten.
Vorspeise:
Möhrensuppe mit Ingwer
1 kg kleine Möhren, 500 ml Gemüsebrühe, 3 cm frische Ingwerwurzel, 6 Knoblauchzehen, 1 EL Öl, 1 EL Creme fraiche, etwas Minze (getrocknet oder frisch), Salz und Pfeffer.
Ingwer und Knoblauch schälen und klein hacken, in Öl glasig dünsten. Die geputzen und zerkleinerten Möhren dazugeben. Etwas anbraten. Brühe dazugeben und weichkochen. Im Topf pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Creme fraiche und Minze im Teller hübsch dekorieren.
Hauptspeise:

Pfeffersteaks
2 Filetsteaks, 1 EL Butter, 1 EL Öl, 3 TL grüne Pfefferkörner, 2 TL grob geschroteter schwarzer Pfeffer, 4 El Cognac, 100 ml Creme double, Salz
Steaks mit Pfeffer einreiben, im heissen Fett von beiden Seiten scharf anbraten und dann solange weiterbraten bis Bratfett austritt. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Dann Cognac, Sahne und grünen Pfeffer in die Pfanne geben, abschmecken und über das Fleisch geben.
Servieren Sie dazu frische Baguett und kleine zarte Möhren, die im Ganzen gekocht werden.
Nachtisch:
Ananasschiffchen mit Granatapfelkernen
1/2 Ananas vierteln, dabei den Strunk stehenlassen, hartes Mittelteil herausschneiden. Ananas mit einem Schnitt von der Schale entfernen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Schön im Reisverschlussprinzip anordnen. Granatapfel halbieren, mit einem Teelöffel die Kerne herauslösen und auf die Ananasstückchen arrangieren.
Guten Appetit und viel Spass beim Kochen, beim Essen und danach...

Haben Sie Lust gekommen noch mehr auszuprobieren:

Die erotische Küche
Freude am Leben

© 1999-2018 Mega Vital Shop